Bevor es los gehen kann...

...sollte sich jeder Verein über ein paar Dinge Gedanken machen.

Wer stellt das Projekt ein?

Der Projektinitiator muss nicht zwangsläufig Vereinsvorstand oder Kassierer sein, jedes engagierte Mitglied kann auf unserer Plattform aktiv werden.

Welcher Verein/ welche Institution kann mitmachen?

  • Sie müssen als gemeinnützig anerkannt sein (Spendenbescheinigung ausstellen können).
  • Sie befinden sich mit Ihrem Vereinssitz in unserem Geschäftsgebiet.
  • Sie brennen für eine Projektidee und haben Freude daran diese hier in den nächsten Wochen zu begleiten.
  • Ihre Vereinskontonummer muss NICHT bei der Volksbank Rhein-Lippe eG sein.


Was braucht die Volksbank Rhein-Lippe eG, damit eine Projektidee angelegt werden kann?

  1. Legitimationsdokument Verein/ Institution
  2. Freistellungs- oder Feststellungsbescheid
  3. Kopie Personalausweis oder Reisepass vom Projektinitiator
  4. Kopie Registerauszug

Gerne können Sie sich auch noch unsere ausführliche "Checkliste für Projektinitiatoren" ausdrucken.

Was muss ein Verein vorbereiten?

  • tolle / sinnvolle Projektidee überlegen
  • realistische Projektsumme kalkulieren (ca. 500 € - 3.000 €)
  • interessantes Bild- Videomaterial zusammenstellen

Jetzt kann es los gehen...

...und der Verein kann seine Projektidee auf unserer Plattform einstellen.

Was kommt nun auf den Verein/ die Institution zu?

  • Registrieren Sie sich mit eMail Adresse + Passwort (über: Login).
  • rechts oben unter: Login / Registrieren
  • Bereiten Sie Ihr Projekt in Ruhe vor und stellen alle Texte/ Bilder/ Videos ein.
  •  das Sytem führt Sie automatisch Punkt für Punkt durch
  • Lassen Sie der Volksbank Rhein-Lippe eG alle benötigten Unterlagen zukommen (siehe oben 1 bis 4).
  • Beantragen Sie abschließend über die Plattform den "Statuswechsel" in die Finanzierungsphase.


Crowdfunding beginnt...

...nach dem Statuswechsel. Nun ist der Verein gefragt, ordentlich die Werbetrommel zu rühren und Spender für seine Projektidee zu gewinnen.