Projektübersicht

Tierschutzgerechte Reduzierung der Weseler Stadttauben durch den Eiaustausch in den drei großen Stadttaubenhäusern. Stadttauben sind Nachkommen entflogener und gestandeter Brieftauben und bleiben damit verwilderte Haustiere, die angewiesen sind auf tägliches Körnerfutter und eine artgerechte Unterbringung in Taubenhäusern.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Wesel, Stadttaubenprojekt, Stadttauben Wesel, Tauben
Finanzierungs­zeitraum: 08.10.2018 10:23 Uhr - 19.02.2018 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: März 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Durch den Eiaustausch in den Taubenhäusern soll die Vermehrung der Stadttauben eingedämmt werden, außerdem wird der Kot entsorgt, der sonst auf den Gebäuden liegen würde. Es geht also neben dem Tierschutz auch um die Stadthygiene und den Gebäudeschutz in der Innenstadt.
Das Stadttaubenprojekt lebt von Spenden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Imobilienbesitzer, Ladenbesitzer, Mieter, Eigentümer, Stadt Wesel, Taubenliebhaber, Tierschutzfreunde

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Gesellschaft trägt die Verantwortung für die Versorgung und Unterbringung der Stadttauben, die Nachkommen gestrandeter Brieftauben sind.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir benötigen 2 neue große Ausflüge am Taubenhaus auf dem Parkdeck des Kaufhofes. Die alten Ausflüge sind aus 2010 und inzwischen in die Jahre gekommen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Stadttaubenprojekt Wesel ist ein gemeinnütziger Verein, zusammen mit dem Projekt in Hamm (ein weiteres Taubenhaus).