Projektübersicht

Wir betreiben seit 2010 ehrenamtlich das Stadttaubenprojekt Wesel und führen seitdem 3 große Stadttaubenhäuser. Sinn des Projekts ist es, die Stadttauben in den Taubenhäusern so zu versorgen und unterzubringen, dass sie dort ihren Kot lassen und auf Kunsteiern brüten, wobei wir vorher die echten Eier ausgetauscht haben. Auf diese Weise kommen keine Jungtauben mehr auf die Welt.

Kategorie: Umwelt- und Tierschutz
Stichworte: Stadttaubenprojekt, Tierschutz, Winterfutter, Stadttauben
Finanzierungs­zeitraum: 15.01.2019 09:43 Uhr - 09.04.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Stadttauben sind Nachkommen entflogener Rasse- und Brieftauben, die in den Städten verwildert sind. Damit sind und bleiben die Stadttauben Haustiere und sind auf die tägliche Versorgung durch den Menschen mit Futter und Wasser. Stadttauben sind reine Körnerfresser (Mais, Weizen, Erbsen usw.). Daher benötigen sie täglich rund 40 Gramm Körnerfutter.
Für alle drei Stadttaubenhäuser benötigen wir täglich rund 4 kg Taubenfutter, im Jahr benötigen wir rund 1800 Euro, um Futter einkaufen zu können. Daher sammeln wir auf diese Weise durch das Crowdfunding Spenden für den Einkauf von Futtermitteln in Kürze.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit einer guten Versorgung der Stadttauben mit Futter in den Schlägen ist gewährleistet, dass sie weniger brüten, denn gesättigte Tauben brüten weniger. Außerdem gewährleistet gutes Körnerfutter, dass Tauben gesund bleiben und keinen Hungerkot absetzen, der die Gebäude angreift.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Tierschutz ist Menschenschutz. Wir sind verantwortlich für die Stadttauben, da sie Nachkommen der Brieftauben sind, die entflogen oder ausgesetzt wurden. Wir haben Jahrtausende Brieftauben für unsere Zwecke eingesetzt z.B. im Krieg als Postüberbringer usw., daher müssen wir uns auch um ihre "ungewollten" Nachkommen kümmern. Das hohe Brutverhalten der Stadttauben hat der Mensch angezüchtet!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir kaufen von dem Betrag neue Futtersäcke für unsere Stadttaubenhäuser.

Sollte Geld überbleiben, geht dies in die Finanzierung der Aufwandspauschalen für unsere ehrenamtlich tägigen Helfer.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir sind ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wesel. Spenden sind finanziell absetzbar gegen Spendenbescheinigungen.